event

Neue Formate zum Jubiläum:

Kongress Best of Content Marketing am 29.06. in Berlin mit sechs Praxis-Workshops

Zwei Workshop-Stränge parallel zum Vortragsprogramm – Themen u.a. Virtual Reality, Plattform-Strategien, Storytelling im Bewegtbild

Die Jubiläumsausgabe des BCM: Am 29. Juni 2017 findet in Berlin zum 15. Mal der Kongress Best of Content Marketing (BCM) statt. Veranstalter des größten europäischen Events für Content Marketing ist der Verband Content Marketing Forum (CMF). Neben dem Vortragsprogramm im Hauptsaal wird es erstmals beim BCM ein umfangreiches Workshop-Programm geben, bei dem Themen wie Virtual Reality, Plattform-Strategien oder Storytelling im Bewegtbild angeboten werden. CMF-Bereichsvorstandes Peter Matz: „Der Kongress stellt nicht nur die wichtigsten  Fragen rund um Content Marketing, sondern er gibt auch Antworten zu allen Themenkomplexen, die die Branche national und international bewegen – nah an der Praxis, nah an der Realität.“

Im Rahmen der Workshops werden unter anderem renommierte Content-Strategen aus den USA auftreten, wie zum Beispiel Rebecca Lieb aus New York zum Thema „Contextual Content from Websites to Wearables to Wherever“ oder der erfolgreiche Autor Christoph Trappe mit seinem Workshop „The best stories win! How to uncover and relentlessly share them“.

Regisseur Sebastian Hilger, Macher des deutschen Kinofilms „Wir sind die Flut“, widmet sich in seinem Workshop „Storytelling im Bewegtbild“ der Dramaturgie der gelungenen Erzählung. Das Thema „Virtual Reality“ wird Nicolas Chibad von Spice VR mit seinen Tipps zur Produktion eines 360-Grad-Drohnenfilms beleuchten.

Christoph Jäntsch und Arne Lummerzheim von CCI Europe beschäftigen sich mit der Frage nach der neuen Anatomie von Content und informieren über mögliche Plattform-Strategien, während Steffen Konrath von Liquid Newsroom und Barbara Wegmann von Dropbox Germany erläutern, warum das Content Marketing der Zukunft ‚liquid‘ ist und wie neue Technologien die Contenterstellung ‚verflüssigen‘ und flexibler machen.

Im Rahmen des Vortragsprogramms auf dem BCM-Bühne vertreten sein werden unter anderem internationale Content-Marketing-Experten wie Georgine Anton aus New York und Jeremy Abett aus London, außerdem der Marketingchef der Deutschen Telekom, Hans-Christian Schwingen und der Geschäftsführer von Amazon Instant Video, Dr. Christoph Schneider. Moderiert wird der Kongress von der Fernsehjournalistin Bettina Rust. „Mit Teilnehmern aus rund 15 Ländern hat sich unser Kongress in den vergangenen Jahren zum wichtigsten internationalen Content Marketing Event im deutschsprachigen Raum entwickelt“, erläutert Dr. Andreas Siefke, 1. Vorsitzender des CMF.

Im Anschluss an den internationalen Kongress findet die Preisverleihung der BCM Awards statt. Durch die BCM-Content-Marketing Night führen wird der Journalist Dr. Hajo Schumacher und dabei gemeinsam mit CMF-Geschäftsführer Michael Höflich die begehrten BCM-Würfel vergeben.

Die Anmeldung zu Kongress und Preisverleihung ist ab sofort online unter www.bcm-award.com möglich. Hier finden Interessierte alle wichtigen Informationen rund um die Veranstaltung sowie das komplette Programm für Kongress und Preisverleihung.


Best of Content Marketing (BCM):
Der BCM Best of Content Marketing ist der größte Wettbewerb für inhaltegetriebene Unternehmenskommunikation in Europa. 2016 wurde mit mehr als 750 Einreichungen ein Anmelderekord erzielt. Seit 2003 zeichnet das Content Marketing Forum gemeinsam mit den Branchenmedien acquisa, Horizont, persönlich, CP Wissen und CP Monitor die besten Unternehmenspublikationen aus.

Content Marketing Forum (CMF):
Das CMF ist die Interessengemeinschaft der führenden medialen Dienstleister im deutschsprachigen Raum und mit mehr als 100 Mitgliedsunternehmen der größte Verband dieser Mediendisziplin in Europa. Als Branchenverband vertritt das CMF eine Mediensparte, die pro Jahr rund 6,9 Milliarden Euro umsetzt. Die Mitglieder des Verbandes sind Verlage und Agenturen, die für ihre Kunden wegweisende Content-Strategien entwerfen und umsetzen und dabei wirksame Inhalte für alle Mediengattungen einschließlich Print, Video, Mobile und Online produzieren.

Weitere Informationen

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar